Bim aus Berlin-Mitte ist seit Februar 2017 als eine der ersten Autobesitzerinnen dabei. Freunde haben ihr privates Carsharing von Getaway empfohlen. Die junge Berlinerin fährt einen 2011 zugelassenen schwarzen Audi A1, der allerdings, wie die meisten privaten Autos, die meiste Zeit, ungenutzt am Straßenrand steht.

“Als ich mich vor fünf Jahren für ein eigenes Auto entschieden habe, war Carsharing noch keine Alternative zum Privatauto, sonst hätte ich mich wohl damals ganz gegen ein eigenes und für ein geteiltes Auto entschieden.”

Auch vor Getaway hat Bim ihr Auto gelegentlich an Freunde und Nachbarn verliehen. Damals war die Übergabe und das ganze Versicherungsthema allerdings nicht optimal gelöst, bestätigt Bim: “Die Schlüsselübergabe war oft kompliziert zu organisieren und kostete mich Zeit, die ich seit GETAWAY sparen kann.” Getaway bietet für sie genau die richtige Lösung – endlich kann sie das Auto spontan freigeben und genau festlegen, wann das Fahrzeug wieder vor ihrer Türe stehen soll. 

“So muss ich mir keine Sorgen mehr machen und bekomme ohne Bauchschmerzen von dem Verleih praktisch überhaupt nichts mehr mit. Endlich kann ich mein Auto mit gutem Gewissen auch wochenlang vor meiner Haustür stehen lassen und während der Standzeit sogar ordentlich Geld verdienen”, 

meint Bim weiter. Denn sogar die Abrechnung erfolgt komplett digital und kilometerweise, so zahlt der Mieter nur was er innerhalb seiner Buchungszeit auch wirklich verfährt. Diesen Kilometerpreis bestimmt der Vermieter natürlich selbst. 

Im Sommer war Bim vier Wochen im Urlaub und hat während dieser Zeit über Getaway ihr Auto vermieten können. Ein mulmiges Gefühl im Bauch hatte sie dabei keineswegs, denn vom Strand aus konnte Bim zum einen ihr Auto über den GPS-Tracker jederzeit im Blick behalten und zum anderen ordentlich Geld in die Urlaubskasse spülen: 

“Als ich aus dem Urlaub zurück war, bekam ich über 800 Euro auf mein Bankkonto überwiesen. Damit hätte ich niemals gerechnet – so hat mir mein Auto einen Großteil der Reise finanziert. Seit ich mein Auto über GETAWAY vermiete, konnte ich bereits die Unterhaltskosten für das komplette Jahr decken. ”

--

💰 Du willst mit deinem Auto nebenbei bis zu 600€ pro Monat und mehr verdienen? Lade dir jetzt die gratis GETAWAY App für dein Handy und lass unverbindlich & kostenlos prüfen, wie viel dein Auto für dich verdienen kann.

War diese Antwort hilfreich für dich?