Du willst kein mulmiges Gefühl mehr, wenn du dein Auto anderen überlässt? Nur bei GETAWAY wird dank modernster Technologie und durchdachter Abläufe auf dein Auto "aufgepasst", wenn es vermietet wird 💪


Rechtzeitig zurück am vereinbarten Ort


Grundsätzlich gilt, dass Nutzer bei Verstößen gegen die Vereinbarungen bzw. Fair-Use-Policy mit empfindlichen Strafen und sogar mit dem kompletten Ausschluss rechnen müssen.

Verspätete Rückgabe

Das Auto muss vor Ablauf der vom Autobesitzer festgelegten Freigabezeit zurückgegeben werden. Bei Überschreitung werden je angef. 10 Minuten automatisch Gebühren fällig, um den Autobesitzer zu entschädigen.  Um Ärger vorzubeugen, 

  • wird der Mieter rechtzeitig vor Ablauf der Zeit daran erinnert, den Rückweg anzutreten und
  • endet die Freigabezeit für den Mieter grundsätzlich 30 Minuten früher, als vom Autobesitzer gefordert.

Zum Beispiel: Der Autobesitzer gibt bei der Autofreigabe an, es um 19 Uhr wieder zu benötigen. Damit ist das Auto nur bis 18:30 Uhr freigegeben. Der überwiegende Großteil aller ungeplanten Verspätungen bleibt damit unbemerkt für den Autobesitzer.

Zu weit entfernte Rückgabe

Das Auto muss innerhalb eines 250-Meter Radius (ca. 5 Minuten zu Fuß) vom Ursprungsort zurückgegeben werden. Der erlaubte Rückgabebereich wird dem Mieter in der App angezeigt. Bei Überschreitung werden je angef. 100 Meter automatisch Gebühren fällig, um den Autobesitzer zu entschädigen.

Im Anschluss an jeden Mietvorgang erhält der Autobesitzer eine Benachrichtigung mit dem genauen Standort und Navigation zu seinem Auto.



🚨
Im äußerst unwahrscheinlichen Fall eines Diebstahlverdachts, kannst du dein Auto auf Wunsch lokalisieren und den Motorstart blockieren (trotz Schlüssels) lassen. Hierbei würde die Polizei zur Fahndung hinzugezogen werden.

War diese Antwort hilfreich für dich?